Veranstalterstimmen

Sie waren sooo genial, über Sie spricht das ganze Rathaus!!! Vor allem mit der Marmelade und der Butter, das war wirklich einmalig. . Das spricht für sich!!! Beim nächsten Mal – wir kommen sehr gerne wieder auf Sie zu :-).

Ulrike Fischer, Vorsitzende Personalrat Stadt Crailsheim

„Mit viel Charme, Witz und einer gesunden Prise fränkischer Ironie bereicherte Christoph Maul unsere Sommerfeier. Dabei gelang es ihm die große Bühne der Weltpolitik mit individuellen Anekdoten aus unserem Unternehmen zu verknüpfen. Wir hatten einen sehr kurzweiligen und lustigen Abend mit Christoph Maul!“

Andreas Kellerer, Marketing Managere 4 Sellers, Rain am Lech

Was für ein toller lustiger Abend, wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf der Massl Maker Bühne

— Werner Reischl, Massl Maker Deisenhofen / Oberhaching

Hallo Christoph, der gestrige Donnerstag war ein ganz phantastischer Abend, wir haben uns alle sehr gefreut. Bis bald mal wieder im Galsperlenspiel

— Sonja, Glasperlenspiel Asperg

Lieber Christoph, vielen Dank für den gestrigen Abend. Das war einfach nur mega :-)!!

-N. Klug, Kochsmühle Obernburg, Kulturbeauftragte Gem. Elsenfeld

Vielen Dank Herr Maul für diesen einzigartigen Abend bei uns in Wilburgstetten. Eine Veranstaltung über die man noch lange sprechen wird. Ein großes Dankeschön dafür!!

–Thomas Kluger, Vorstand Kulturverein Wilburgstetten


Von unserem verwöhnten und anspruchsvollen Publikum habe ich nur positive und begeisterte Rückmeldungen bekommen. Es war ein mehr als gelungener Abend für den wir uns ganz herzlich bedanken.

                  — Alfred Hoffmann, Kabarettle KTSV Hösslinswart / Backnang

 

Christoph Mauls brillierte in einer stimmigen über zwei Stunden dauernden Kombination aus Ironie, gepaart mit einer kreativen Sprache, wobei erimmer wieder den Bogen von der Lokalpolitik zur Weltpolitik spannte. Der Kabarettist vertritt junges, aktuelles und tiefgründiges zeitkritisches Kabarett mit hohem Unterhaltungswert, immer spannend und ohne Längen.
Fazit: Tiefgründiges und gleichzeitig sehr unterhaltsames Kabarett auf hohem Nivea im besten Sinne – sehr empfehlenswert.

— ROBERT HELLENSCHMIDT, KUNST KULTUR KORN

 

Danke an Euch für einen tollen Abend im M11! Herzhaftes Lachen und Nachdenkliches – eine Mischung die ankam. Gerne wieder!!!!

— KLAUS SEEGER, PROGRAMMCHEF RADIO8 UND VERANSTALTER EINER KULTURREIHE

 

Christoph Maul bei der Kirchweih Dombühl Die jährlichen Auftritte in der Rolle des „Stupfl Hausmeisters“ in unserem Festzelt am Marktplatz sind regelmäßigein ganz besonderes Highlight und ein Anziehungspunkt für unsere Dombühler Kirchweih. Die Gäste bestätigen mir immer wieder, dass sie am Sonntag-
nachmittag vor allem auch wegen Christoph Maul ins Festzelt kommen. Ich denke, ein größeres Kompliment kann man einem Künstler nicht aussprechen.
Ich finde zu Recht: Christoph Maul versteht es einfach, mit seiner unverwechselbaren direkten Art den ganz alltäglichen Wahnsinn in Worte zu fassen.Amüsant, scharfzüngig aber nicht moralisierend. Zudem kann man ihm eine hohe Pointendichte bescheinigen. Als inzwischen gestandener fränkischerKabarettist hat er auch meinen eigenen 50. Geburtstag im August dieses Jahres zu einer ganz besonderen Feier gemacht. Herzlichen Dank nochmals dafür!

— JÜRGEN GEYER, BÜRGERMEISTER DER GEMEINDE DOMBÜHL

Sehr geehrter Herr Maul, seit mehreren Jahren bereichert Sie unsere Wirtschaftsveranstaltungen mit kabarettistischen Einlagen als Hausmeister. Dabeizeichnen Sie sich durch eine große Spontanität aus. So können Sie auf Gäste aus dem Publikum eingehen und diese gekonnt ins Programm einbauen.Gerade Ihr aktuelles Wissen zu regionalen Themen aus Politik, Wirtschaft und Zeitgesehen können Sie hervorragend zu einem ungewöhnlichen Kabarettprogramm verarbeiten, bei dem es nie langweilig wird und das zudem einen hohen Anspruch hat. So unterhalten Sie Ihr Publikum nicht nur sehr gut,sondern geben ihm auch immer Nachdenkliches mit auf den Weg; so sind Sie zu einem gern gesehenen Gast auf der Business Lounge oder beim GroßenEmpfang der Wirtschaft geworden. Durch diese positiven Erfahrungen haben wir Sie schon erfolgreich in der Region Mittelfranken weiterempfehlen können.Auch zukünftig werden wir bei unseren Veranstaltungen bevorzugt auf Sie zurückgreifen. Schon heute freuen wir uns darauf.

— MATHIAS NEIGENFIND, TRUST – DAS MARKETING-NETZWERK

Vielen Dank lieber Christoph, es hat uns großen großen Spass gemacht, diese Mischung ist wirklich einzigartig. Die Resonanz war überwältigend

— Jürgen T. Knauf, Kabarett meets Golf, Kitzingen

Christoph Maul begeisterte vor allem durch seine Gags und Pointen über das örtliche Geschehen…. christoph Maul fesselte die Besucher in der ausverkauften Aula der Wolfhard Schule von anfang an. das 2 stündige Programm wurde nie langweilig und die aus dem Leben gegriffenen Gags kamen beim Publikum sehr gut an…. Ein rundum gelungener Einstieg in das Kulturwochenende

— STADT HERRIEDEN

 

Christoph Maul ließ dem Publikum die Wahl zwischen Politik und Blödelei, um gleich nach der Abstimmung zu fragen, worin denn eigentlich der Unterschied liege. Mit diesen Unterschieden, die Maul auf bemerkenswerte Weise zusammenführen kann begeisterte er in der Folge die Gäste im ausverkauften Saal

— GEMEINDEBLATT GERBRUNN

Es war ein gant wunderbarer Abend und eine grandiose Bereicherung unserer Kulturreihe. Vielen Dank dafür. Dein Weg ist sicher noch lange nicht zu Ende. Ich hoffe, wir sehen uns noch einmal bei uns im Bürgerhaus

–Beate Meinikheim, Kulturbeauftragte Rot am See

Du hast den Nerv unserer Gäste und unseres Publikums so gut getroffen. Ich war so stolz auf deinen Auftritt. Vielen Dank dafür

—KLAUS LENKNER, GESCHÄFTSFÜHRER FA. NEUBERGER

 

Beim traditionellen Kulturherbst des Dorfgemeinschaftsvereins Heuchelheim trat Kabarettist Christoph Maul auf und begeisterte schon mit den Begrüßungsprüchen sein Publikum.
Er brachte mit aktuellen Themen aus der Region, wie z.B. dem Bruch des Windratflügels bei Wüstenbuch, dem grünen Gurkenbier aus Thüngfeld oder dem Drei Franken Bier der Bürgermeister am Dreifrankenstein die Besucher im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus zu Lachsalven und spontanem Beifall. Nicht nur Themen aus der Region, nein auch aus Bayern, Deutschland der Politik und der Wirtschaft gehörten zu seinem Reportrar. Christoph Maul brachte Ereignisse und Situationen, die jeder aus seinem Alltag kennt, auf ganz spezielle Weise zusammen.
Er machte daraus aberwitzige Geschichten, wobei spontane Einfälle nicht fehlten.
Sein Programm „Mangel durch Überfluss“ zog sich durch den geselligen, witzigen und humorvollen Abend. Die Zuschauer stimmten vielen Punkten zu und konnten einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend in Heuchelheim verbringen.

— GERHARD FELLER, DORFGEMEINSCHAFT HEUCHELHEIM E.V.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.